Das Welthaus Graz zu Gast in Knittelfeld

In Anlehnung an unser Erasmus+ Projekt mit den spanischen AustauschschülerInnen, besuchten uns am 29.4. zwei Vortragende des Welthaus Graz, um mit den SchülerInnen der 6. Klassen einen einsichtsreichen Vormittag zum Thema Nachhaltigkeit zu gestalten.

Als Einstieg mussten die SchülerInnen im Rahmen des „Weltspiels“ über die globale Bevölkerungs- und Einkommensverteilung spekulieren. Nach einer kurzen Reflexion über die sichtbar gewordenen globalen Ungleichheiten, ging es vor den Türen der Schule mit einem Stadtspaziergang der etwas anderen Art weiter. Bei insgesamt vier Stationen, die den Themen Biodiversität, Fleisch/Getreide, Wasser und Transport gewidmet waren, erhielten die SchülerInnen einerseits spannenden Input von den ReferentInnen und mussten andererseits auch selbst verschiedene Aufgabenstellungen bearbeiten. Der Fokus lag dabei durchgehend auf der Bewusstmachung von lokalen Handlungsweisen als Basis für globale Veränderungen. Gegen Ende des Vormittags wurden die gewonnenen Eindrücke nochmals in der Bibliothek diskutiert, und auf die Wichtigkeit der bevorstehenden Europawahlen gerade auch hinsichtlich Umweltschutz und Maßnahmen gegen den Klimawandel hingewiesen. Denn wie die Schülerinnen und Schüler selbst an diesem Vormittag immer wieder feststellten, ist es „wirklich fünf vor zwölf“.

Danke für eure tolle Mitarbeit und die vielen kritischen Überlegungen im Laufe dieses abwechslungsreichen Vormittags!

Mag.a Sabine Katharina Sperr, BA

 

Copyright © 2022 BG/BRG Knittelfeld

Datenschutz              Impressum

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.