2A Handballmädels unter Österreichs Top-3

Es ist eine einzige Erfolgsgeschichte, die die Handballerinnen der 2A-Sportklasse in diesem Schuljahr geschrieben haben – und sie schloss in Radstadt mit einem wahren Happy-End.

Bei den Bundesmeisterschaften im Junior-Handball in Salzburg zeigten die Sportlerinnen des BG/BRG Knittelfeld einmal mehr ihre Klasse und machten mit tollen Leistungen und dem starken dritten Platz von sich reden. Und das, obwohl der Start mit Niederlagen gegen die späteren Turniersiegerinnen vom BG/BRG/BORG Oberschützen (5:12) und die Vizebundesmeisterinnen vom SRG Maria Enzersdorf (5:10) ergebnismäßig nicht nach Wunsch verlief. Doch nach den Spielen gegen die Teams aus dem Burgenland und Niederösterreich drehten die Knittelfelderinnen ordentlich auf, feierten einen beeindruckenden 22:5-Sieg gegen die SMS Absam aus Tirol und am nächsten Turniertag zwei weitere klare Erfolge gegen die SMS Bregenz Schendlingen (12:6) und das BRG Wien 18 Schopenhauerstraße (14:6). Mit der eindeutig zweitbesten Tordifferenz und 60 Treffern in fünf Spielen – nur Oberschützen erzielte zwei mehr – war für die Mädels der 2A-Sportklasse der Podestplatz mehr als verdient und am Ende auch eine klare Sache. Für die Schülerinnen war das allerdings nicht der einzige Grund für gute Laune: Am Abend des ersten Turniertages entschieden sie die Shootout-Challenge für sich. Ein weiterer Beweis für die tollen Leistungen der Mädels in diesem Handball-Schuljahr!

Prof.in Mag.a Barbara Vollmann und Prof.in MMag.a Bernadette Klatovsky

 

Copyright © 2022 BG/BRG Knittelfeld

Datenschutz              Impressum

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.