„Industrie zu Gast im Klassenzimmer“

– im Gespräch mit der Austria Email AG

Wussten Sie, dass jeder zweite Arbeitsplatz in der Steiermark direkt in einem produzierenden Betrieb zu finden ist oder unmittelbar damit zu tun hat? – Die steirischen Industriebetriebe leisten den größten Beitrag zur wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit des Landes – und ja, manche der steirischen Exporte fliegen dabei sogar bis zum Mars!

Anlässlich der 3. Steirischen BBO-Woche, die heuer vom 21.11.-25.11.2022 stattfand, konnten wir am 24.11.2022 die Initiative „Industrie zu Gast im Klassenzimmer“ mit unseren SchülerInnen der 4. Klassen durchführen und dabei an einem zweistündigen Workshop, organisiert von Mag.a Petra Hofer (STV.G) und zur Verfügung gestellt von „Die Industrie Steiermark“, teilnehmen. Ziel der Veranstaltung war es dabei, den SchülerInnen in der ersten Unterrichtseinheit auf interaktive Art und Weise allerlei Wissenswertes über die steirische Wirtschaft näherzubringen. Um den Fokus anschließend verstärkt auch auf regionale Wirtschaftsbetriebe zu richten, besuchten uns in der zweiten Unterrichtseinheit, mit Mag.a Janine Handel und DI Dr. Christof Bernsteiner von der Austria Email AG, zwei Persönlichkeiten aus der steirischen Industrie. Sie brachten den SchülerInnen ihr Unternehmen näher und skizzierten ihren persönlichen Werdegang, was einmal mehr zeigte, dass Ausbildungs- und Berufswege alles andere als linear verlaufen müssen.

Danke an unsere KooperationspartnerInnen für die vielen spannenden Einblicke in diesen wichtigen, steirischen Wirtschaftsbereich!

Für die BBO am BG/BRG Knittelfeld, Prof.in Mag.a Sabine Sperr, BA MA

Anbei noch zwei spannende Links zum Nachlesen rund um das Thema steirische Industrielandschaft:

https://landkarte.dieindustrie.at/


https://www.dieindustrie.at/die-industrie-in-zahlen

 

 

Copyright © 2022 BG/BRG Knittelfeld

Datenschutz              Impressum

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.